Michael Weigl: Prophetie im Wandel der Zeiten - Das Buch Jesaja

Vortrag aus der Reihe "Propheten im AT" am DIENSTAG, 14. Mai um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

Das Buch Jesaja ist das längste des Alten Testaments. Als ständige zeitgemäße Neuinterpretation der Über­lieferung des historischen Propheten Jesaja wuchs das Buch in den Wendezeiten der alttestament­li­chen Ge­schichte kontinuierlich an. Der historische Prophet ver­bindet in seinen Schauungen scharfe Sozialkritik mit Kritik an der kultischen Praxis seiner Zeit. Er sieht auch die Zukunft des Königreichs durch wechselnde Bündnisse mit den mächtigen Nachbarvölkern ernsthaft in Frage stellt. Der Vortrag präsentiert die theologi­schen Schlüssel­konzepte und diskutiert vor dem histo­rischen Hintergrund die zentralen Texte ausführlich.

Michael Weigl ist außerordentlicher Professor am In­stitut für Bibelwissenschaften der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Wien.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!