Max Kölbel: Perspektive und Objektivität

Vortrag am MONTAG, 6. MAI um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

Ist es eine Frage der Ideologie, ob es so etwas wie eine objektive Realität gibt? Gegner und Befürworter der Objektivität scheinen davon auszugehen, dass dies so ist. In diesem Vortrag soll ein Begriff von Objektivität entwickelt und ein theoretischer Rahmen vorgestellt werden, die es erlauben, Argumente für und gegen die Existenz einer objektiven Realität auszutauschen. Ein einfaches Argument soll dann angeführt werden.

Max Kölbel ist seit 2017 Professor für Analytische Philosophie mit besonderer Berücksichtigung der Sprachphilosophie am Institut für Philosophie der Universität Wien, nachdem er Professuren an der University of Birmingham (England) und an der Universitat de Barcelona (Katalonien) innehatte.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!