Diese Seite drucken

Stadt der Frauen. Künstlerinnen in Wien von 1900 - 1938

Ausstellungsbesuch am MITTWOCH, 20. FEBRUAR, 14.50 Uhr / Unteres Belvedere / Rennweg 6 / 1030 Wien

Auch Künstler­innen haben mit ihren Werken einen wesentlichen Beitrag zur Wiener Moderne und zu den künstlerischen Strömungen nach dem Ersten Weltkrieg geleistet. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Frauen der Zugang zu Ausbildung, zu Künstlervereinigungen und zu Ausstel­lungsmöglich­keiten verwehrt. Dennoch gelang es einigen, erfolgreich eine Karriere aufzubauen. Diese Frauen werden durch die Schau im Belvedere ins Blickfeld gerückt. Gezeigt werden zum Teil wiederentdeckte oder gar erstmals präsentierte Werke von jenen Künstlerinnen, die zu ihrer Zeit angesehen waren und heute so gut wie unbekannt sind, jedoch einen wesentlichen Beitrag zu Kunstrich­tungen wie dem Stimmungsimpressionis­mus, Secessio­nismus, Expressionismus, Kinetismus oder der Neuen Sachlichkeit geleistet haben.

Kosten:      15,00 Euro (Eintritt & Führung)

Treffpunkt: 14:50 Uhr / Kassenhalle, Unteres Belvedere, Rennweg 6

Anmeldung bis spätestens 15. Februar

unter 01/51552 -5100 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!