Christian Schenner: Als Bauarbeitergruppe in der West-Ukraine urlauben

Internationaler Bauorden Österreich Internationaler Bauorden Österreich

MITTWOCHGESPRÄCH am 9. JÄNNER um 17 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

 

Seit Jahren besucht eine Gruppe freiwilliger Helfer unter dem Motto „Reisen und dabei Gutes tun“ Orte in der Westukraine bzw. in Transkarpatien, wo sie an Caritas-Projekten mitarbeiten. Zu Hause werben sie um finan­zielle Unterstützung sowie um bereitwillige Mitreisende, die im Gastland ihre Arbeitskraft ge­meinsam mit den Einheimischen gegen Kost und Quartier einzusetzen bereit sind. Das fruchtbare Zu­sammenspiel von Einsatz­freude und Mitgestalten an zukunftsorientierten Objek­ten und die Chance, in das örtliche Gemeindeleben einzutauchen, motivieren stets alte und neue Hilfskräfte zum Mitmachen.

Christian Schenner ist pensio­nier­ter Richter. Er arbeitete jahrelang beim Österreichischen Bauorden und kam dadurch nach Osteuropa. Seit 2012 betreut er mehrmals jährlich mit seiner Arbeitsgruppe die Projekte in der Westukraine.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!