Sophie Lecheler: Müssen wir wirklich immer (mit)fühlen?Zur Rolle von Emotionen in Politik und Medien

Vortrag am MONTAG, 5. NOVEMBER um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger str. 2-4 / 1090 Wien

Dieser Vortrag beschäftigt sich mit der Frage, inwie­weit der österreichische, europäische und internatio­nale politische Mediendiskurs heute als übertrieben emotionalisiert betrachtet werden kann.

Sophie Lecheler ist seit 2016 Profes­sorin für Publizistik- und Kommu­ni­ka­tionswissenschaft mit dem Schwer­punkt politische Kommunikation am Institut für Publizistik- und Kommu­nikationswissenschaft der Universität Wien. Zuvor hatte sie eine Professur an der Amsterdam School of Com­munication Research der Universität Amsterdam inne.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!