Veronika Burz-Tropper: Von Jesus dem Lehrer zu Christus Pantokrator in der christlichen Ikonographie

Vortrag am DONNERSTAG, 18. OKTOBER um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 /1090 Wien

Die Evangelien bezeugen das Auftreten Jesu von Nazareth als Lehrer und es besteht kaum Zweifel daran, dass sich darin Erinnerungen an dessen tatsächliches Wirken widerspiegeln. Daher ist es naheliegend, dass das Motiv des lehrenden Jesus die bildende Kunst der frühen Kirche geprägt hat. Der Vortrag wirft den Blick auf die spannende Entwicklung des Christusbildes in der frühchristlichen Ikonographie.

Veronika Burz-Tropper studierte katholische Theologie in Graz und Jerusalem, war wissenschaftliche Mitarbeiterin an den neutestamentlichen Instituten der Universität Mainz und der Universität Innsbruck. Zurzeit arbeitet sie an ihrem Habilitationsprojekt zum Gottesbild im Johannesevangelium.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!