Otto Neubauer und Franz Helm: Soll die Kirche heute noch missionieren?

Expertengespräch am MONTAG, 15. OKTOBER, 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

Der Begriff Mission wird von vielen Zeitgenossen mit Misstrauen wahrgenommen. Niemand wünscht sich, missioniert zu werden. Denn das Wort verstehen viele als Zwang, eine andere Meinung anzunehmen. Das Zweite Vatikanische Konzil betont aber, dass die Kirche „ihrem Wesen nach missionarisch“ ist, und die Erzdiözese Wien verkündet programmatisch: „Mission first!“ Das „Handbuch für die neue Evangelisation: Mission Possible“ geht in die zweite Auflage, und das 2018 erschienene Buch „Mission Manifest“ gießt Öl ins Feuer der praktisch-theologischen Diskussion. Viele Fragen stehen im Raum: Wer soll missioniert werden? Und was heißt das eigentlich? Zeigen Missionare den jeweils anderen, wie glauben und leben „wirklich“ geht? Mit welchem Recht?

Moderation: Christoph Riedl-Daser

Otto Neubauer leitet die Akademie für Dialog und Evangelisation, einer Einrichtung der katholischen Gemeinschaft Emmanuel in der Erzdiözese Wien.
P. Franz Helm SVD ist Steyler Missionar und Missionswissenschaftler.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!