Erik Petry: Nationalistische und kommunistische Polaritäten im Zionismus – Die Spannung zwischen Mythos und Mystik

Vortrag am DONNERSTAG, 11. OKTOBER, 18:30 Uhr (!) / Sommerrefektorium der Michaelerkirche / 1010 Wien (!)

Die Spannung zwischen strengem Sozialismus (Kommunismus) und Nationalismus wird gerade im Zionismus offenbar. Die marx´sche Ideologie kam auch im gesamten Urkommunismus vornehmlich durch Juden zum Tragen, wobei im Zionismus die Spannung zum Patriotismus besonders deutlich auffällt. Mythos und Mystik liegen bis heute in unversöhnlicher Auseinandersetzung.

Erik Petry ist Stellvertretender Leiter des Zentrums für Jüdische Studien an der Universität Basel.

In Kooperation mit dem Forum Weltreligionen.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!