Václav Malý: Kirche und Gesellschaft in der Tschechischen Republik heute

Vortrag am MITTWOCH, 13. JUNI um 18 Uhr (!) / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

Nach dem Jahre 1989 hat die katholische Kirche ihre Strukturen erneuert, neue Formen der Evangelisation in der säkularisierten Gesellschaft suchend. Heute wird die tschechische Gesellschaft durch Angst vor Migranten und Misstrauen gegenüber der Europäischen Union beeinflusst. In der Kirche vertiefen sich verschiedenartige Positionen. Es ist schwer eine solide geistliche sowie gesellschaftliche Orientierung zu finden bzw. zu geben.

Msgr. Václav Malý ist Weihbischof von Prag. Er war einer der ersten Unterzeichner der Charta 77 und Sprecher des Bürgerforums an der Seite des späteren Präsidenten Václav Havel.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!