Karl Sigmund und Franz Kerschbaum: Einstein und Wien

Filmdoku am MONTAG, 7. MAI um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger str. 2-4 / 1090 Wien

In dieser Wechselbeziehung des Physikers und der Donaumetropole steckt mehr als gemeinhin bekannt ist. Einstein wohnte nicht nur in einer Wohnung in Grinzing - als Hausgast beim Physiker Felix Ehrenhaft. Er bezog auch zentrale Ideen von den Wiener Gelehrten Ernst Mach und Kurt Gödel, die im Biotop des legendären „Wiener Kreises“ entstanden waren. (Das Bild zeigt Einstein bei seiner Ankunft am Wiener Westbahnhof 1931)

Der Astrophysiker Franz Kerschbaum begibt sich in dieser vom Mathematiker Karl Sigmund gestalteten Dokumentation auf die Spuren von „Einsteins Wien“ und erklärt, welchen Anteil die Wiener Forschung an der Erkenntniswelt des amerikanischen Genies hatte.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!