Brigitta Bader-Zaar: Demokratisierung 1918 und die Frage der politischen Gleichberechtigung von Frauen

Vortrag am MONTAG, 23. APRIL um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

1918 erhielten Frauen in der neugegründeten Republik erstmals auf allen Ebenen gleiche politische Rechte. Wie wurden dies von Frauen und den verschiedenen weltanschaulichen Lagern aufgenommen? Und wie wurde mit der Tatsache umgegangen, dass sich die Durchsetzung politischer Gleichberechtigung in der Praxis als zäh und widerständig erwies?

Brigitta Bader-Zaar ist Professorin am Institut für Ge-schichte der Universität Wien mit dem Forschungs-schwerpunkt Frauen- und Geschlechtergeschichte.

Vortrag zum Jahresschwerpunkt
"1918/1938/1948: Umbrüche eines halben Jahrhunderts"


Mit freundlicher Unterstützung des

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!