Paul Michael Zulehner: Neue Schläuche für jungen Wein - Unterwegs in eine neue Ära der Kirche

Vortrag am MITTWOCH, 17. JÄNNER um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

Die Zeit der Volkskirche ist de­finitiv zu Ende. Christsein ist nicht mehr Schicksal, son­dern Wahl (Peter L. Ber­ger). Die Kirchen sind auf dem Weg in eine neue Ära, in der sie sich wieder dem bibli­schen Normalfall annähern. Wie sieht aber der Weg in die neue Ära unserer Kirchen praktisch und theologi­sch aus? Viele Diözesen haben mit hohem Einsatz die Kir­chengestalt umgebaut, um mit weniger Personal, Mit­gliedern und Finanzen über die Runden zu kommen. Manche Diözesen befinden sich im zweiten Struktur­um­bau. XXL-Pfarreien als Ziel. Ist das die Zukunft? In der Spur von Papst Franziskus ermutigt Paul M. Zulehner, eine neue Gestalt von Kirche zu su­chen, die aus der Verwurzelung in Gott solidarisch bei den Menschen ist.

Paul Michael Zulehner ist Pastoraltheologe, katholischer Priester, europaweit bekannter Religionssozio­loge, emeri­tierter Universitätsprofessor.

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!