Ukrainische Gegenwartskunst im Spiegel der (Wiener) Moderne

Vernissage am DIENSTAG, 16. JÄNNER um 19 Uhr / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

Tetyana Pavlyk, Myroslav Yaremak, Ihor Sutula und Hlib Wysheslawsky zeigen eine Auswahl ihrer Werke

Die Bilderausstellung stellt die kulturelle Verbindung zwischen Österreich und der Ukraine dar, insbesondere die der künstlerischen Traditionen. Die ukrainischen Künstler sind beeinflusst durch die moderne europäische Schule der Malerei und haben die Wiener Moderne als Vorbild. Ihre Werke präsentieren nicht nur ukrainische Gegenwartskunst, sondern auch das Land selbst. Sie zeigen typische Landschaften der Ukraine: historische Städte, die Karpaten im Westen und die Ebenen im Zentrum des Landes.

Moderation: Olena Umlauff

Die Ausstellung ist bis Freitag, 16. März 2018 zu sehen

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!