Philipp A. Maas: Reinheitsvorstellungen in religiösen Traditionen des vormodernen Südasiens

Vortrag am DONNERSTAG, 11. JÄNNER um 18.30 (!) / Otto-Mauer-Zentrum / Währinger Str. 2-4 / 1090 Wien

Nicht nur das Kastenwesen und die Unberührbaren, die schlechthin Unreinen sind im Westen bekannt. Wie es zu solchen Vorstellungen kam und was sie im Lauf der Geschichte bedeuteten und bewirkten wir hier erläutert.

Philipp André Maas ist derzeit wissenschaftlicher Mit­arbeiter am Institut für Indologie und Zentralasienstudien der Universität Leipzig.

In Kooperation mit dem Forum Weltreligionen

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!