Bei den heiligen sieben Zufluchten eine "Hörbiger" hören

Führung durch die Altlerchenfelder Kirche mit abschließendem Heurigen-Besuch am Samstag, 24. Juni um 15 Uhr

Das Arbeitsjahr 2016/2017 findet seinen würdigen Abschluss in einer Führung durch die Altlerchenfelder Kirche. Diakon Georg Pawlik zeigt uns die künstlerischen Höhepunkte der drittgrößten Kirche Wiens. Zu diesen zählen der Freskenzyklus des „Theologen mit dem Zeichenstift“, Josef Ritter von Führich“, das Apsisbild und der Hochaltar sowie die Hörbiger-Orgel, auf der wir vom Altlerchenfelder Organisten, Gerhard Fleischer, auch noch Hörproben geboten bekommen. Zum geselligen weinseligen Beisammensein bringt uns schließlich die Straßenbahnlinie 46 zum ältesten Heurigen der Stadt, der „10er Marie“ nach Ottakring.

Georg Pawlik war u.a.nautischer Schiffsoffizier bei der DDSG und ist seit 1989 Diakon in einer der größten Wiener Stadtpfarren.

Gerhard Fleischer ist Organist der Pfarre Altlerchenfeld.

Treffpunkt: 15 Uhr vor dem Kirchenportal / 7.,Lerchenfelder Straße 107–109

Teilnahme kostenlos / Spenden erbeten

Anmeldung erforderlich bis Montag, 19. Juni

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!