Frieden

 

 

 

 

 

Es fällt eine Sekunde
aus der Minute, aus der Stunde
unendlich weit
aus aller Zeit.

Die Stunde bebt vor Zorn und Groll:
Sie fühlt sich nicht mehr rund und voll.
Auch die Minute ist bestürzt,
und sieht sich mittendrinn verkürzt.
Die Uhr bleibt auf der Stelle stehen:
Der Zeiger will nicht weitergehen.

Da hält die Welt den Atem an

und überall ist Glück

für einen Augenblick

Denn in dieser Wunderstunde
fällt die verlorene Sekunde
aus unserer Erdenzeit
unendlich weit
bis in die Ewigkeit.
Und Frieden ist in aller Welt
solange sie fällt.

(Margaret Klare)

Forum Zeit und Glaube / KAV Wien | Otto-Mauer-Zentrum | Währinger Straße 2-4 - 1090 Wien | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!